Offensichtlich blüht´s

Es dürfte niemandem entgangen sein, dass die Birke in voller Blüte steht. Es kam sehr plötzlich: Hier in Berlin war es innerhalb von zwei Tagen plötzlich schlimm. Allerdings haben viele die Vorbirkenzeit auch schon als sehr unangenehm empfunden.

Es hat wie jedes Jahr im Südwesten Deutschlands angefangen. So ungefähr zwischen Freiburg und Mannheim. Da ist so etwas, das Botaniker einen „günstigen Standort“ nennen. Ich nenne es eher ungünstig.

Aber in diesem Jahr hat die Pestblüte sehr schnell auf ganz Deutschland übergegriffen. Der Temperatursprung kam mir auch extrem vor. 22 Grad hatten wir plötzlich.Kein Wudner, dass die Birke durchdreht.

Hier in Berlin hat sie sogar schon Blätter. Das nehme ich normalerweise als Anzeichen dafür, dass sie dem Ende zu geht. Normalerweise blühen die Birken längere Zeit und erst zum Schluss bilden sie Blätter aus. Sonderbar.
In der sogenannten klimatisch „günstigen“ Region wird sie als erstes fertig sein. Ich rechne für mich damit, dass sie ab dem 2. Mai keine Gefahr mehr darstellt. Das ist pychologisch etwas getrickst, weil es manchmal doch noch bis zum 9. Mai dauert. Das ist übrigens in Russland der Tag des Sieges, aber sie meinen damit nicht die Birke.

Falls ich übrigens komisches Zeug schreibe,- es liegt daran, dass ich heute ZWEIMAL draussen unterwegs war. Und in Berlin sind die Wege lang. Wer kann da noch klar denken?

Also stellt Euch darauf ein, dass es jetzt nur noch zwei Wochen dauert. Ab dem 1. Mai sieht die Welt ganz anders aus. Selbst wenn da noch Birkenpollen fliegen SOLLTEN– wir wissen doch, dass es nur noch Nachzügler sind.

Und was konkret können wir tun? Wir können auf den Regenradar starren. Regen wäscht die Pollen aus der Luft. Wir können täglich dreimal die Karte des DWD aufrufen, um zu schauen, ob es schon Daten für das Blühende (Blüh-Ende) der Birke gibt. (Nein, gibts jetzt noch nicht) Und wir können schöne Indooraktivitäten machen. Ignoriert einfach die Leute, die von Straßencafes schwärmen oder grillen wollen.

Nachtrag. Wer sich gruseln möchte: Unter unseren Links (links, haha, also linke Seite) ist eine Karte, zu der vorraussichtlichen Pollenverteilung in Europa, MACC Projekt. Fahrt rechts mit der Maus über die Uhr- und Tageszeiten und sehet wie es werdet furchtbar und furchtbarer!! Nichts für schwache Nerven!!

Noch ein Nachtrag: Die Besucherzahlen sind im Moment extrem hoch. Seit März sind sie in die Höhe geschnellt und es zeichnet sich ab, dass es wohl viel mehr wird als im letzten Jahr. Ich schließe daraus, dass die Belastung allgemein ziemlich heftig ist.

Advertisements

21 Antworten

  1. Schön von dir zu lesen 🙂

    Ich persönlich gehe auch davon aus, dass in zwei Wochen der größte Teil der Birkenpollen ausgestaubt ist. Vielleicht auch schon früher, wenn das Wetter so warm bleibt.

    Also durchhalten!

  2. Frage von NikeboyMuc, 09.05.2009
    Birke verpflanzt – Nun tot?
    Ich hab vor ein paar Wochen eine etwa 2m hohe Birke im Garten eingepflanzt und oft reichlich gegossen. Leider war kein Erdballen dabei und eine Wurzel beschädigt. Nun vertrocknen nach und nach alle Blätter – die Äste sehn aber noch saftig aus. Ist sie nun tot? Oder erholt die sich wieder?

    Hoffentlich TOT !!!

    • Keine Ahnung. Birken, die Ratten der Pflanzenwelt, sind widerstandsfähig.
      Aber wir könnten vielleicht ein Foto von Deiner sterbenden Birke zur Aufmunterung hier posten….

      • Nun ist es schwarz auf weiß, die Saison geht zu Ende! Das birkenblühende ist nun online beim dwd!*****freu**** das schlimmste ist vorbei! Grüße aus Augsburg!

  3. Kann ich bestätigen! Hier sind auch die ersten Troddeln am Boden. Belastung zwar immernoch hoch, aber der Feind fällt…

    • Troddeln am Boden sind die ultimativ mutmachende Meldung!! Das ist der Anfang von Ende des Entsetzens!! Super!

  4. wooooooooo? 🙂

  5. Hier in Trier zum Beispiel. Die Birke vorm Haus lässt schon einiges fallen. Die hinterm Haus leider noch teilweise grün ;( erstaunlich wie unterschiedlich weit die Bäume sind obwohl sie fast nebeneinander stehen. Aber Hauptsache die Troddeln fallen. Und zum Ende der Woche soll Regen kommen. Dann könnte das schlimmste überstanden sein.

  6. ja, das habe ich auch mit freunde festgestellt. dann haben wir es bald überstanden 🙂

  7. Hallo, ich wollte mal fragen ob und wann der Countdown eingestellt wird … Ich fand das immer sehr motivierend. Hier in Jena steht alles in vollster Blüte. LG Lydia

  8. Leider ist der Countdown von letztem Jahr!

  9. Ich bin auch erstaunt; dieses Jahr scheint ein schwaches Birkenjahr zu sein.
    Status Dresden: bei Erle vor ein paar Wochen massive Probleme. Jetzt mir Birke fast nichts und die Blätterbildung kann ich auch bestätigen. Wahrscheinlich schwächt das die Birke sehr.

    In 2-3 Wochen ist es entgültig vorbei hoffe ich.

  10. Fast alle Birken, die ich sehe, haben Blätter. Das ist dieses Jahr erstaunlich. Es liegen in Berlin aber keine Troddeln am Boden. Das kommt als nächstes. Sie sind schon sehr locker und braun-gelb, das ist ein gutes Zeichen. Als nächstes kommt jetzt die Phase, wo der Blütenstaub auf Autos und auf dem Boden ist und wo die Troddeln überall rumliegen. dann ist es fast geschafft.

  11. Guten Morgen an alle *Birkenpollis*
    Lichtblick!!!!!
    Seit 25 leide auch ich unter starken Allergieproblemen. Da ich selber in der Apotheke arbeite, habe ich Alles!!!!! ausprobiert.
    Da die Allergie bei mir starke Asthmaprobleme verursachte, war die Birkenpollensaison unerträglich.
    Mein Heilpraktiker empfahl mir im Februar meine Ernährung nach der *Blutgruppenernährung* umzustellen.
    Ich habe dieses Jahr nur mässige Beschwerden und momentan mit der Lunge keine Probleme:-
    Es hört sich zu einfach an, aber ich habe außer meiner Ernährung nichts geändert.
    Liebe Grüsse vom Chiemsee

  12. also hier in stuttgart fühle ich mich etwas besser, obwohl immer noch starker pollenflug gemeldet wird.

  13. es sieht auch hier in Nürnberg so aus als ob die Pollen dieses Jahr nicht so agressiv wirken wie letztes Jahr

  14. Also hier bei Bonn ist es Dank Regen heute sehr viel besser.
    Bisher fand ich den April bedeutend heftiger als letztes Jahr.

    Hoffe das Schlimmste ist nun vorbei 🙂

  15. Heut lagen nach dem Regen so gut wie alle Birken Toddeln in München auf dem Boden…. Bin sogar n bissl drauf rumgetrampelt …. Das tat gut! Hehe
    Insgesamt war es bisher viel milder hier,
    Kam ohne Cortisonspray aus.
    In der Hoffnung das es so gut wie vorbei ist grüßt euch Helmut

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s