Die Birkensituation

Auch wenn es bei manchen Vorhersagediensten noch nicht angekommen ist: Der Birkenpollenflug ist in vollem Gange.

Nach einem langen Winter ereilte uns letzte Woche explosionsartig die Birkenblüte.  Dr. Wachter spricht von „z.T. gewaltigen Pollenmengen“. Die Pest breitete sich innerhalb kürzester Zeit über ganz Deutschland aus. Normalerweise fängt es in Stuttgart/Freiburg  langsam an und erreicht Berlin und Hamburg mit einiger Verzögerung. Gestern sah ich aber hier in Hamburg schon einzelne voll aufgeblühte Birken.

Nach dem späten Blühbeginn stellt sich für viele die bange Frage, ob es nach der langen birkenlosen Zeit umso länger andauern wird, beziehungsweise umso schlimmer wird.Zwischendurch hatte ich sogar die Hoffnung, die Birkenblüte würde dieses Jahr wegfallen. (Warum denn eigentlich nicht??!!) Doch diese Illusion habe ich inzwischen begraben.

Trotzdem bin ich optimistisch: Der Birkencountdownzähler auf dieser Seite ist auf den 9.5. eingestellt. Ich bin mir sicher, dass es dieses Jahr trotz des späten Beginns genauso früh wie in den anderen Jahren zuende gehen wird. (Nein, nicht _wir_ werden zuende gehen!) Das heißt, insgesamt wird diese Saison angenehm kurz sein.

Wie komme ich darauf?
Die Erfahrung zeigt, dass es in den letzten Jahren trotz unterschiedlicher Blühbeginne immer um diese Zeit zuende war, im Süden oft schon etwas früher. Ab 4.5. konnte man meist schon aufatmen. Auch die Daten des DWD zum Blühende in den letzten Jahren bestärken diesen Eindruck. Gestern habe ich schon eine Birke mit Blattansätzen gesehen,- hier im nordischen Hamburg (!).  Wie wir aus den letzten Jahren wissen, sind Blattansätze ein deutliches Zeichen dafür, dass die Saison bald dem Ende zugeht. Auch offene, lockere, gelb-bräunliche Trotteln zeigen dies an. Aus Frankfurt vermeldete Benni vor zwei Tagen, dass schon Trotteln zu Boden fallen.

Auch das MACC Project scheint davon auszugehen, dass alles schnell vorbei sein wird. Danke an Daniel C. für den Hinweis!

Diese positiven Indizien haben wir jetzt bitter nötig, denn es ist schon schlimm geworden. Ich selbst merke die Belastung deutlich und die Zugriffszahlen auf diese Seite schlagen alarmierend aus. Gestern, am Montag, hatten wir den höchsten Wert in der Geschichte von Pollenblick.

Wie beruhigend zu wissen, dass das Ganze in ca. zwei Wochen überstanden sein wird! Die Regentage, die ja garantiert noch kommen werden, können wir davon abziehen…. Wusstet Ihr übrigens, dass der 9. Mai in Rußland als „Tag des Sieges“ gefeiert wird?

Advertisements

25 Antworten

  1. hallo Christine,
    hier im Nürnberger Süden ist sogar ein „Stauben“ der Birkenpollen bei einem stärkeren Windstoß zu beobachten. Habe schon lange nicht mehr solchen Mengen an Pollen gesehen. Einziger Lichtblick: Die Blätter sind schon gewaltig am ausrollen 🙂

    • Am Ausrollen heißt, die Blätter sind schon fast groß? Klingt gut!
      Stauben klingt nicht so gut. 😦 Das ist sehr unangenehm. Ich hoffe, es regnet bald.

  2. Dieses Jahr habe ich auch erstaunliches boebachtet, die Blätter haben schon angefangen rauszukommen bevor die Birke zu blühen begonnen hat.

  3. Wir sollten den 9. Mai auch als Feiertag einführen!!! Zumindest sollten wir dieses Jahr virtuell anstoßen, wenn’s vorbei ist 😉

  4. Au Weia, so schön es auch ist, hier von ebenso betroffenen zu lesen, ich würde lieber eine ausgestorbene Seite vor finden. Bei mir ist es seit gestern Abend so richtig heftig. Trotz voller Antihistamin Dosis und Allergie-Nasenspray bin ich am Hecheln und Niesen.
    Glücklicherweise sind zum Wochenende niedrigere Temparaturen und Regen angesagt, hoffe sehr, dass es auch eintrifft.
    Packt euch auch jedes Jahr dieser Drank einfach alle Birken in einer Nacht- und Nebel- Aktion aus zu rotten??

    • das mit der Ausrott Aktion wird schwierig 😀 Zmd während der Blüte Zeit. Ich glaube da würdest du beim Fällen ersticken 😀 aber ich kenne diesen Drang 😀

      • Ja, leider… sollte man schön verteilt bis nächsten Frühling machen. Obs wem auf fällt wenn überall die Birken weg sterben 😉
        Achso, hatte meinen Ort vergessen. Hier im Ruhrpott sind die Birken fast alle schon am Grünen. Allzu nah (um es mir genauer an zu sehen) geh ich an die Dinger aber nicht ran, will ja nicht ersticken…

  5. Also hier in BaWü (LK HN) hab ich auch schon einige Birken gesehen, die schon richtig viele Blätter haben. Von der Belastung is es bei mir schlimmer als je zu vor, ich leide seit meinem 3. Lebensjahr an der Allergie und bin bisher immer ohne Antihistaminika ausgekommen, dieses Jahr leider nicht :/ Trotz Cetirizin und Asthmamittel bin ich letze Nacht hustend aufgewacht. Hat jemand von euch zufällig auch das Symptom während der Allergiezeit wie Neurodermitits um die Augen herum zu bekommen ? Fängt bei mir neuerdings an..
    Ich geb die Hoffnung nicht auf, dass die Birke genauso schnell wie sie kam wieder verblüht und ich bald wieder auf die medis verzichten kann 😉 hier in bawü, tippe ich auf früher als den 09. Mai !

    • Hallo liebe Mitleidenden,
      kann mich nur allen Komm anschliessen: Dieses Jahr ist so heftig wie sit 10 Jahren nicht mehr. Ich leide wie ein Hund, alle Medikamente helfen nur schwach, weiss gar nicht mehr was ich noch nehmen soll. Hab dieses Jahr zum ersten Mal total starke Schluckbeschwerden, fühlt sich wie Kloss im Hals an und ich kann nachts nur noch mit Paracetamol eonschlafen. Kennt das jemand auch? Bitte, bitte lass bald die Blütezeit der Birke vorbei sein. Liebe Gruesse von der Birkenfront, juli

      • Wo bist Du denn, Juli?
        Schluckbeschwerden, also einen geschwollenen Hals, hab ich dieses Jahr auch. Ich bin sicher, dass es bald vorbei ist. So wie die Blätter grünen, könnte es doch vor dem 9.5. etwas werden, oder?

    • Hallo, meine Tochter (3 Jahre) hat diese Neurodermitis auch um die Augen rum, wenn die Birke blüht. Alles ist rot und wund. Fiebern auch schon dem Regen entgegen, dieser kommt bei uns allerdings erst Samstag. Kommen aus Dresden.
      LG Susi

  6. Nach dem ganz großen Leiden der letzten Jahre, habe ich dieses Jahr zum ersten Mal mit Cortison-Spray angefangen. Wohne im Süden, bislang noch nicht einmal ein Nierser, nichts. Die Augen sind allerderings seit 2 Tagen schwer in Mitleidenschaft, das ist allerdings auszuhalten. Nase ist schlimmer, auch das geht extrem in die Augen.

  7. Arbeite im Forst in NRW ,gestern nach der Arbeit fing es so richtig an,hatte es in 35 Jahren noch nie so abartig krass,fühlte mich wie ein „Fisch auf dem Trockenen“,es war kaum noch auszuhalten,trotz Kortison &Co. !!!Hoffentlich ist der Graus bald vorbei,einfach schrecklich,wenn man keine Luft mehr bekommt und alles juckt und brennt und zuschwillt !!!

    • Mein Beileid! Mit der Luft kenne ich. Glücklicherweise bin ich Augentechnisch verschohnt (hatte ich früher auch mal). Jetzt sinds „nur“ Nase und Atemluft… Kann das aber wie du schreibst absolut bestätigen, bei mir war es wie bereits geschildert auch zum Abend so heftig.

  8. Liebe alle,
    das ergibt ja ein gruseliges Gesamtbild. Es scheint im Moment überall schlimm um sich zu greifen. Hier in Hamburg ist es anscheinend etwas weniger als bei euch, die Blätter sind auch noch nicht so weit und für ein paar Minütchen kann man sich draussen aufhalten. Aber dass mein Hals so zuschwillt, ist neu. Ungewöhnlich extrem.

  9. Hallo Leidensgenossen,
    ich hoffe auch, dass es bald vorbei ist! Habe schon alles hinter mir, u. a. zwei Versuche der Hypo, die ich beide (wg. Überreaktionen) abbrechen musste:( Nun halte ich mich mit entsprechenden Medikamenten über Wasser: Kortison-Nasenspray, Livocab-Augentropfen und Xusal-Tabletten. Nase/Schnupfen hab ich dieses Jahr gar nix (Nasenspray sei Dank), dafür aber Augen – jeden Morgen geschwollen, rot, tränen – sehe echt schlimm aus:( Mit Husten bin ich bisher verschont geblieben, dafür habe ich eigentlich auch ein Kortisonspray. Ich klopf auf Holz und hoffe, wir haben es bald geschafft!

  10. Gute Nachrichten sind auf der DWD- Phänologie Seite:
    Birkenblüte hat angefangen zu Ende zu gehen :-)))

    • !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!! puh! Ein Glück!
      Und sie sind sowieso meistens etwas hinterher, die Jahre enden bei denen mit 87 %, Man kann also ruhig 25 % raufrechnen, wenn nicht noch mehr.

      • Hallo,
        ich bin dieses Jahr zum ersten Mal auf diese Seite gestoßen, weil es mir so schrecklich geht. Die Allergie hab ich schon von Kindheit an, aber dieses Jahr ist es kaum auszuhalten, Nase, Augen, Luftnot, Halsschmerzen, fühle mich auch total erschöpft. Morgen soll es regnen!!! Ich bin aus dem Osten (Sachsen- Anhalt) und hab auch das Gefühl, dass es nur mir so geht. Auf das Ende!!!
        Liebe Grüße an alle Geplagten

  11. Hallo , ich habe die Seite heute entdeckt. Wie lange blühen denn diese verdammten Birken eigentlich? Etwa 4 Wochen? Hoffe doch kürzer? Das Lora Medikament gibt mir nach jeder Tablette Kopfschmerzen.
    Ich wohne in München, und es ist extrem stark diese Tage.

    • Normalerweise wird nach dem 4. oder spätestens 9. Mai alles wieder gut. Links siehst Du einen Countdownzähler. Da Du in Süddeutschland wohnst, und da dieses Jahr alles extrem schnell geht, könnte es sein, dass es nur noch bis nächste Woche so geht…hoffe ich

      • Oh ich hoffe es so so sehr!! Hier ist heut tolles Wetter; für nicht-Allergiker!! Ich war gerad 20min draußen und bin dann mit dicken tränenden Augen, schniefender nase, Husten etc. ins Haus geflüchtet!! Heute ist es kaum auszuhalten!! Im schönen Norden, sonst regnet es doch auch immer….. -.- ich freu mich sooooooo auf den 9.5…….hoffentlich!!!!!

  12. Also ich war heute im Regen(zuerst Niesel und dann etwas kräftiger) fast 2 Stunden bei einem Fußballspiel meines Sohnes in Jena und seitdem ich zu Hause bin, geht es mir total dreckig. Ständige Hustenanfälle und Atemnot. Bin richtig verzweifelt. Habe schon 5 mal mein Salbutamol genommen, dazu Symbicort, Telfast und eine halbe Cetirizin. Wann ist da endlich vorbei?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: