2013: Es geht los

Achtung! Seit Weihnachten sind die ersten Pollen unterwegs. „…die ersten Erlenpollen und vereinzelt  blühen auch schon Haselsträucher“,  meldete Dr. Wachter  am 25.12. für Nordwest-Deutschland. Auch der DWD zeigt Haselblüte seit Weihnachten auf seiner Übersichtskarte. Erlenblüte gibt es bei ihm noch nicht.

Dann weiss ich jetzt auch, woher heute der Niesanfall kam. Selbst wenn für Berlin nichts gemeldet ist: Niesanfälle sind doch erfahrungsgemäß ein überlegenes Frühwarnsystem.

Dass zu dieser Zeit schon Pollen unterwegs sind, ist normal und kein Grund für Panik. (Abgesehen von der normalen Pollensaisonbeginnpanik natürlich.) Letztes Jahr hatten wir auch Weihnachtspollen und- siehe da, es war ein eher harmloses Pollenjahr.

Advertisements

6 Antworten

  1. HI, ich habe vor kurzem einen Artikel im GEO gelesen. Leider lag die nur wo aus und ich hab sie mir (noch) nicht gekauft. Der war ganz interessant. Es ging zum Teil um die Verbesserung der Impfstoffe. Künstliche und damit gleichbleibende Qualität statt der biologischen Vielfalt.. Da gibt es sicher auch kontroverse Meinungen dazu. Zum anderen um eine neue Art der Impfung. Habt ihr den auch gelesen?

    Zum anderen: Es wird immer empfohlen keinen Sport im freien zu betreiben. Finde ich einerseits richtig. Allerdings habe ich selber lange Zeit richtig viel trainiert (für den Ironman) und konnte dem deshalb nicht aus dem Weg gehen. Nun seit ein paar Jahren jogge und radle ich nur noch hobbymäßig und immer weniger, gleichzeitig scheinen sich die Beschwerden zu verschlimmern. Es hieß damals immer, wer sehr viel trainiert schadet seinem Immunsystem. Eventuell hat das die überschießende Immunreaktion auf Pollen gedämpft.
    Habt ihr ähnliches schon gehört?

    Was mir sonst noch aufgefallen ist die letzten Jahre:
    Auf Baumpollen reagiert meine Lunge deutlich mehr als auf Gräserpollen. Die Nase dagegen läuft viel mehr während der Gräserblüte.

    Hat jemand ähnliche Beobachtungen gemacht?

    • Whow, ja, Du machst interessante Beobachtungen, Nase/ Lunge- Pollenart– ich wünschte, die Forschung wäre so differenziert wie unsere eigenen Beobachtungen!

      Also, der Artikel, ja….. ich habe etwas ähnliches im Netz gelesen und wollte unbedingt darüber bloggen.
      Das fand ich auch total bahnbrechend. Aber ich möchte die Hintergründe verstehen und nicht so oberflächliches Blabla bloggen. Also Recherche. Und da fehlt mir manchmal im Alltag die Zeit. 😦
      Vielleicht dieses Wochenende….

      Deine Frage, ob Sport draussen gut oder schlecht ist, kann ich nicht wirklich beantworten.
      Ich denke mal, die Mediziner wissen es selbst nicht, sie verstehen ja kaum die Hintergründe von Allergien.

      Der Ratschlag, treiben Sie keinen Sport im Freien ist zunächst mal einer von diesen typischen, oberflächlichen Apotheken-Rundschau-Bildzeitungs-Ratschlägen, die tausendfach unreflektiert abgeschrieben und wiederholt werden. Genauso wie der Ratschlag. Gehen Sie nicht ins Freie, ein supernützlicher und origineller Ratschlag! Oh, wirklich??!!

      Andererseits könnte natürlich etwas dran sein daran, dass es einen Unterschied macht, wie tief man atmet. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Fahrradfahren in der Pollenzeit belastend ist. Vielleicht weil ich so schnell fahre, dass ich dabei so viele Pollen einatme. 😉
      Da wäre es interessant, mal andere Erfahrungen zu hören.

      Man hört allerdings immer wieder von Studien, die deutlich machen, dass Bewegung absolut wichtig ist bei der Prävention von vielen Krankheiten, dass sie einen erstaunlich hohen Effekt hat auf Stoffwechselvorgänge. Ich vermute deshalb, dass sie auch bei Allergien wichtig ist.

      Man hört auch immer wieder von Vitamin D, das ja in Abhängigikeit von Sonneneinstrahlung gebildet wird. Es heisst, viele Menschen in unserern Breitengraden hätten einen Vitamin D Mangel und wüssten es gar nicht. Da gab es Untersuchungen zu dem Zusammenhang zwischen Vitamin D Mangel und Autoimmunerkrankungen, wie z B Rheuma.
      Bei AllergikierInnen, die auf Frühjahrsspaziergänge verzichten, ist eine mangelhafte Versorgung mit Sonne und Vitamin D ja nicht soooo unwahrscheinlich. Dem würde Sport im Freien dann ja entgegenwirken.

      Das heißt, Sport im Freien hätte gleichzeitig einen positiven UND negativen Effekt, könnte sein.

      PS: Hab ich das mit dem Vitamin D schon gebloggt?

      • Bei Sport und Allergie ist auch zu erwähnen, dass das Atmungssystem dadurch gestärkt wird. Dies kann sehr hilfreich sein gerade in Hinsicht auf Asthma. Wenn man auch (noch) kein Asthma hat, hilft es mehr Reserven zu haben um nicht so schnell in Atemnot zu geraten.

  2. ich bin wieder zurück, bereits im vierten jahr 🙂 ein lichtblick in der pollensaison ist dieser blog!!
    ich schnief und niese seit ca. 4 tagen, trotz des vielen schnees der hier fällt… es müssen die haseln sein…

    • Oh wie schön! Mit anderen Betroffenen zu reden ist das geheime (oder nicht so geheime) Ziel dieses Blogs! Es ist ja daraus entstanden, dass Benni und ich über Pollen gemailt haben und dann andere mit ins Boot holen wollten. 🙂

      Ich merke im Moment kaum etwas, zum Glück! Ab und zu Augenjucken, aber nicht schlimm. Ich versuche die bevorstehende Pollenzeit gedanklich zu verdrängen.
      Darf ich fragen, wo Du bist, dass Du schon Beschwerden hast?
      Über den Schnee und die Kälte können wir ja wirklich froh sein. Und ich glaube, es ist dieses Jahr das erste Ostern, dass wir halbwegs genießen können. Oder?

      • sorry, meine antwort kommt etwas spät. also ich wohne in hamburg, inzwischen bin ich allerdings beschwerdefrei, das sind also wohl doch ein paar haselpollen gewesen, die noch in der luft waren. die birken blühen hier noch nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s