Pollenfrei unter Palmen: Testbericht Gewächshausausflug

In der Wohnung sind wir zwar vor Pollen relativ sicher. Aber wenn die Sonne lacht und Feiertagsstimmung herrscht, ist die Verlockung groß, Risiken einzugehen. Da lohnt es sich, über pollensichere Alternativen zum Parkausflug nachzudenken.

Die Gewächshäuser im Botanischen Garten Berlin-Dahlem sind da sehr empfehlenwert. Man bekommt zwar die eine oder andere kleine Polle auf dem Weg dorthin ab, und man muss einzelne Abteilungen meiden, aber die besonders gute Luft in einzelnen Hallen gleicht das wieder aus.

Es ist ein schöner Ausflug, das Gefühl, ins Grüne zu kommen fühlt sich echt an und die Bepflanzung ist abwechslungsreich. Die tropischen Gewächshäuser mit ihrer hohen Luftfeuchtigkeit und der sauberen Luft haben Wellnesscharakter. Die Nebeldüsen hätte ich am Liebsten mit nach hause genommen.

In der Mitte der Anlage steht das große Tropenhaus, ein turnhallengroßes Ding, mit schwindelerregend hohem Glasdach. Es ist vollkommen pollenfrei! Dort wird vom Dach aus in regelmäßigen Abständen Wasser vernebelt, daher die angenehme, nasenfreundliche Luftfeuchtigkeit. Auf den Bänken unter den tropischen Bäumen könnte man bequem einen Sonntagnachmittag mit einem guten Buch verfaulenzen. Zwischendurch schlendert man ein Stückchen durch den „Wald“ oder hüpft über die Balanciersteine im Teich.

Das besondere Highlight ist die Abteilung mit den fleischfressenden Kannenpflanzen. Es ist ein kleines, an die Südostecke der Tropenhalle angebautes „Gewächshauszimmer“ mit extrem hoher Luftfeuchtigkeit. Alle paar Minuten wird es vollkommen in Wasserdampf eingenebelt, eine Wohltat für Pollengeplagte! Nach Wald duftende, angenehm saubere Luft.

Solltet ihr tatsächlich von dort weg wollen, so könnt ihr einen kleinen Rundgang durch die anderen Gewächshäuser machen. Sie schließen nahtlos aneinander an. Doch vorsicht: Es gibt von dem Großen Tropenhaus aus zwei Möglichkeiten, einen Rundgang zu machen und nur eine Richtung kann ich empfehlen. Schlimm sind nämlich die Kakteengewächshäuser mit ihren geöffneten Fenstern. Haus I und K zum Beispiel. (Lageplan) Der Rundgang nach rechts vom Eingang aus gesehen führt dagegen durch die Farnabteilung und andere schön feuchttropische Hallen.

Nett war es auch im Cafe. Erstaunlich, denn dort stand die Tür offen. Zwar ist die Belastung draussen nicht mehr so hoch, doch im Shop zum Beispiel war sie unangenehm bemerkbar. Kann es sein, dass die Kuchenkühlungsanlage, neben deren Lüftungsschlitzen ich saß, einen positiven Effekt auf die Luftqualität hat? Das Cafe erreicht Ihr direkt von der großen Halle aus, ohne einen Fuß nach draussen zu setzen. Eure Freunde, Familie, Liebsten könnt Ihr getrost durch die Kakteenabteilung laufen lassen, am Ende landen sie  automatisch wieder in der Tropenhalle, man verliert sich nicht.

Pollensicher könnte es auch in dem direkt am Eingang gelegenen botanischen Museum sein. Das habe ich nicht getestet, denn im Gewächshaus gab es soviel zu sehen, dass die Zeit ruckzuck umging.

Das einzige Problem bei diesem Ausflug ist die Anfahrt. Ich hatte das Glück, in einem Auto mit Pollenfilter hingefahren zu werden. Vielleicht ist es auch im Bus erträglich. Immerhin halten zwei Linien direkt am Eingang des Gartens. Vom Eingang Königin- Luisen- Straße aus sind die Gewächshaus dann in 5 Gehminuten zu erreichen.

Die Anlage in Berlin ist natürlich besonders groß, aber das eine oder andere nette Gewächshaus dürfte man auch in anderen Städte finden. Habt ihr da Erfahrungen gemacht? Was gibt es sonst noch für pollensichere Ausflüge? Museen dürften eigentlich auch ok sein, denn meist muss irgendetwas vor der Außenluft geschützt werden. Kostbare Gemälde oder alte Mumien.

Tropenhaus

Luftfeuchtigkeit

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s