Gerüchte zur Birke

Mir ist zu Ohren gekommen, dass der Birkenpollenflug in Koblenz vorbei sein soll. Angeblich soll dort keine Belastung mehr zu spüren sein. Und Harald aus München schrieb, dass es auch bei ihm schon viel besser sein soll. Danke für die Infos!

Hat noch jemand Birken-End-Gerüchte? Bzw. kann jemand das bestätigen oder korrigieren? Bei wem ist es noch schlimm, und wo ist es schon birkenfrei?

Advertisements

17 Antworten

  1. Leider kann ich aus Reutlingen/Baden-Württemberg noch nichts Positives vermelden!
    Dank Cortisonspray ist es zwar erträglich, aber es ist noch ganz schön viel in der Luft. 😦

    Aber das Ende naht! (Oder? )

    • hallo,
      die schlimmsten Wochen des Jahres sind auch für mich im Frankenland schon fast vorbei. Seit 3 Tagen konnte ich die Tablettenration (Ebastel) schon halbieren.
      Astmaspray und Kortison-Nasenspray gibt es nur noch im Notfall.
      Alles Gute!?
      Tom

      • Zu „Asthmaspray nur im Notfall“. Meine Ärztin sagte, dass Zeugs solle man durchgängig nehmen, weil das immer ein paar Tage braucht bis es richtig wirkt. Dann würde ja aber „im Notfall“ nix bringen, oder? Ich nehme so ein Formidingenskirchens und Budenosid.

    • @Bettina Der DWD gibt für Baden-Würtemberg bei „Birke- Ende der Blütezeit“ eine Meldequote von 55 % an. Das verstehe ich so, dass 55% der Birken durch sind bei Euch. Bei uns in Berlin sind es laut DWD nur 12%. Das Blöde ist ja, dass die Pollen weit wehen, und dass schon geringe Mengen so aggressiv wirken. Aber keine Sorge, ich denke, es geht jetzt rasant vorbei.

  2. also hier aus gütersloh in nrw kann ich berichten das fast keine troddeln mehr an den bösen birken hängen 🙂 und ich hab das gefühl das es kontinuierlich besser wird mit den beschwerden. das lässt doch hoffen 🙂

  3. trotz der vielen sonne ist es seit heute wesentlich besser hier in hamburg. ich brauche zwar immernoch nasenspray, aber es ist überhaupt kein vergleich zu den tagen und wochen davor. ich würde sagen, das ende ist ganz ganz nah. freu!!!!!!!!!!!!!

  4. In Heidelberg (Nordbaden) hat es extrem nachgelassen. Ich bin seit zwei drei Tagen beschwerdefrei. Vorher 2,5 Wochen allergiebedingtes Asthma – Birke. Leider bin ich über Ostern im Raum Südberlin und befürchte einen Rückschlag, da die Birke hier noch fliegt…

  5. @ Sebastian Ja, leider ist es in Berlin noch kritisch. Ich merke aber, dass es deutlich besser ist als in der Woche davor.
    Zum Beispiel geht es mir gut, wenn ich in der Wohnung bileiben kann. Und wenn ich draussen war, dann sind die Syptome hinterher nur mittelschwer. Leider gibt es frühestens Montag oder Dienstag Regen in Berlin, wenn überhaupt. Die Vorhersagen widersprechen sich.

  6. Vielen Dank an alle für die vielen Infos.
    Da bekommt man doch allmählich ein genaueres Bild von der Situation. Das macht Mut. Ich gehe davon aus, dass es allmählich überall dem Ende zugeht, obwohl wir leider, leider deutschlandweit kaum Regen haben werden. ….wer weiss…. *hoff*

    Wenn ihr noch mehr berichten könnt, wo es schlimm ist oder besser geworden, immer her damit!!

  7. … und…. Meldequote Birke Ende der Blütezeit Gesamtdeutschland ist 20% beim DWD.

  8. Ich verfolge die Beiträge im „Pollenblick“ mit großem Interesse, nicht erst in diesem Jahr, und habe viele nützliche Informationen erhalten und aufheiternde Beiträge gelesen. Danke dafür. In Baden Württemberg (BW) soll der Pollenflug der Birke sich seinem Ende nähern. Im Web gibt es da unterschiedliche Aussagen, aber einen Spaziergang kann ich noch nicht machen. Ich nehme seit 2 Monaten XUSAL und bei Bedarf Livocab Augentropfen. In den letzten beiden Jahren ist mir aufgefallen, dass ich noch reagiere, obwohl die Birke vobei sein soll. Laut Test bin ich aber nicht auf Gräser allergisch. Jetzt habe ich folgendes festgestellt. Im Jahr 2000 wurde ein Allergie-Haut- und Bluttest bei mir durchgeführt. Ergebnis: allergisch auf Hasel, Erle, Birke, Eiche und Buche. In den späteren Jahren wurde bei den Tests nicht mehr auf Eiche und Buche getestet. Auf Nachfrage habe ich erfahren, dass das in dn Tests nicht mehr drin ist. Nun sehe ich aber in den Pollenflugvorhersagen, dass die Eiche in BW in voller Blüte steht, also rot gekennzeichnet ist, wogegen Birke und Buche grün oder gelb, also schwach bis mäßig sind. Deshalb meine Schlussfolgerung, dass bei mir die Eiche die Birkenleidenszeit verlängert, obwohl Eichpollen nicht so aggessiv allergisch sind wie die Birkenpollen. Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

    • Danke für das Feedback. 🙂
      Das ist natürlich doof, wenn zur Birke noch andere Bäume hinzukommen. Mit Buche und Eiche hab ich noch keine Erfahrungen gemacht. Das scheint eher selten zu sein, oder?
      Ich denke, du kannst bei Pollenflug-nord.de ganz gute Daten bekommen. Der hat so Kurven über die ganze Saison, vielleicht lässt sich im Nachhinein nachvollziehen, auf was du reagiert hast. http://www.pollenflug-nord.de/Mannheim%20aktuell/Mannheim.htm

  9. Jetzt gehts rasant. Bei 27% steht jetzt die bBrke, Ende der Blütezeit, Gesamtdeutschland. Vorher ist sie wochenlang im einstelligen Bereich rumgedümpelt.

  10. Hallo zusammen,

    wie kann man denn beim DWD die Birkrnblütezeit in % sehen? ICh bin aus NRW und mir geht es noch nicht wirklich besser….
    vielen Dank!

  11. Man kann die Karte leider nicht verlinken, bzw zumindest ich kriegs nicht hin. So findest du sie:
    Du gehst auf http://www.dwd.de/phaenologie
    dann klickst du auf
    Daten und Produkte (mehr…)
    und dann auf
    Aktuelle Karten.
    Links kannst du dann die Pflanze aussuchen, Beginn oder Ende der Blütezeit und rechts Deine Region oder ganz Deutschland. Bei NRW steht jetzt 25%, das ist besser als bei uns hier in Berlin (20%). Komisch, es müsste schon fühlbar besser sein bei Euch.

    Edit: Es ist zwar nicht mehr so katastrophal wie vor einiger Zeit, aber natürlich immer noch starker Birkenpollenflug, besonders im Norden. Schau hier, was Wetter online schreibt. http://www.wetteronline.de/pollen.htm
    Die Luft ist halt so trocken, Du solltest auf Regen hoffen. Wetterbericht her, Niederschlagsprognose für deinen Ort rausgesucht. Falls es dort aber nicht regnet, profitierst du trotzdem, davon, dass es Montag und Dienstag in anderen Regionen regnet, es kommen dann weniger Pollen zu dir rübergeweht. Und bald ist es ganz vorbei!

  12. ja es scheint durch… bisschen augenjucken und grüne autos, aber ich fühl mich schon befreit!!!! KÖLN

    • Oh schön! Das sind mal guten Nachrichten!! In Berlin sagt die Pollenkarte dass es sehr schlimm sei, aber mir scheint es fast ok zu sein. Ich merke nicht viel und halte mich freiwillig draussen auf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: