Wird die Birkensaison 2011 nicht so schlimm?

In welchem Jahr sind wieviele Birkenpollen geflogen? Welche Saison wird schlimm oder ganz harmlos? Und wie entwickelt sich der Pollenflug über Jahrzehnte hinweg? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst (PID).  Im November 1010 stellten sie fest, dass die Birkensaison 2010 vergleichsweise heftig gewesen sei. (Pressemitteilung pdf) Für 2011 erwarten sie weniger Birkenpollen.

Insgesamt kommen sie leider zu dem Ergebnis, dass die Pollenmenge über die  Jahre hinweg stetig größer wird. Wie wir aus andere Quellen gehört haben, liegt dies wohl am Klimawandel.

Wie groß die Unterschiede zwischen einzelnen Birkenpollenjahren sind, zeigt das Schaubild unten auf der Pressemitteilung sehr einprägsam. So waren z. B. 2006 fast viermal soviele Birkenpollen unterwegs wie 2005.

Bleibt zu hoffen, dass der PID mit seiner Prognose für 2011 Recht behält. Im Januar 2011 war ja die Rede von einer eher starken Birkenpollensaison. Das war hoffentlich nur ein Tippfehler.

 

Advertisements

Eine Antwort

  1. […] Ich hoffe das dieses Jahr die Pollenbelastung nicht so stark ist, leider glaube ich nicht so wirklich daran, mehr dazu auch auf Pollenlblick. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s