Industrie- und Autoabgase vermutlich Ursache von Heuschnupfen

Die Zunahme von Allergien in den Industrienationen scheint mit der Luftverschmutzung zusammenzuhängen. Das fanden ForscherInnenn vom  Max Planck Institut  für Chemie in Mainz heraus.

Konkret geht es um bestimmte Sauerstoffzwischenformen, die beim Luftverpesten entstehen. Bis jetzt dachte man, die wären zu kurzlebig um Schaden anzurichten, aber nun stellte sich heraus, dass sie mehr als 100 Sekunden nachzuweisen sind.

Proteine, wie z B das Eiweiß in der Birkenpolle, können durch die Sauerstoffzwischenformen chemisch verändert werden, so dass sie ein heftiges allergisches Potential entfalten.

Diese Entdeckung scheint noch weitere Kreise zu ziehen, die Sauerstofffzwischenformen wirken auch auf andere Umweltfaktoren negativ. Die gesundheitlichen Auswirkungen von Abgasen wurden also völlig unterschätzt.

via wissenschaft.de

 

Advertisements

4 Antworten

  1. […] Und daneben ein interessanter Artikel zu der mutmaßlichen Ursache von Allergie: Nitrierung der Pollen durch Luftverschmutzung. Darüber hatten wir ja schon berichtet. […]

  2. Hallo Kettensägenmarie,

    und vielen Dank für den sehr interessanten Link! Schöner Blog, außerdem :).

    Würde Dir gern außerdem ne Mail schreiben, hab aber hier keine Adresse gefunden. Wenn Du magst, schreib mir – würde mich freuen!

    VG

    Tim

  3. Hallo Tim,
    ich freue mich, dass Dir Pollenblick gefällt. 🙂 Werde mich mal per Mail mit Dir in Verbindung setzen.

  4. […] Lösung zur Allergenvermeidung. Doch es zeichnet sich immer mehr ab, dass das wahre Problem woanders liegt.  Richtig aggressiv und allergieauslösend werden die Birkenpollen erst durch Abgase, durch […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s