Glück gehabt, vorerst kaum Pollen

Letzte Woche sah es verdammt finster aus: Die Temperaturen stiegen frühlingshaft, die Sonne schien und die Haselbommeln blühten auf. Der eine oder die andere von uns kriegte schon Niesanfälle– und die Krise.

Jetzt aber, nach dem rasanten Temperatursturz, ist von der Belastung kaum mehr was zu merken. „Kaum mehr was“ heißt: Bei uns in Berlin nichts, im Rhein-Main-Gebiet anscheinend nur ein wenig.

Die absolute Ausnahme sei dieser mäßige Pollenflug dort, schreibt Wetter online. Insgesamt trete Pollenflug zur Zeit nur sporadisch und schwach auf. Und das solange die kalte Witterungsphase anhält! Für Berlin heißt das bis Mitte Februar, den Wettervorhersagen nach! Also Langfristwettervorhersage für deine Region rausgesucht und gefreut!

Wer weiß, vielleicht verläuft die Pollensaison 2011 ja ganz gimpflich, wenn wir schon zu Beginn so ein Glück haben…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s