Hilft EFT? Keine klaren Ergebnisse

Wie vor einiger Zeit hier angekündigt, habe ich EFT ausprobiert, um hier über die Wirksamkeit zu berichten. Die sogenannte energetische Akupressur ist eine in den USA entwickelte Methode, die sich auf Grundannahmen aus der Traditionellen Chinesischen Medizin und der Kinesiologie stützt. Ein Schuß NLP ist auch dabei. Aus Bennis Sicht ist die Einordnung einfacher:  Esoterik!! (Mit rabenschwarzem Unterton gesprochen).

Bei meinem Experiment ist nun der Worst Case eingetreten: Keine klaren Ergebnisse! Festzuhalten ist, dass ich immer noch allergisch reagiere, aber es kommt mir irgendwie weniger schlimm vor. War die letzte Saison zufällig milder? Wie wäre es mir ohne EFT gegangen? Keine Ahnung.

Breitangelegte klinische Studien mit kontrollierter Pollenexposition haben doch ihre Vorteile. Man kann den Zufallsfaktor und den Einbildungsfaktor minimieren.

Andererseits empfinde ich diese Studien mit ihren sogenannten Pollenkammern als unethisch. Allergiker bewusst Pollen auszusetzen ist doch unmenschlich, und soweit ich weiss, medizinisch kontraprodukitv. „Die kriegen ja Geld dafür“ ist für mich kein Argument, denn die Ungleichverteilung von Eigentum und Zugang zu Ressourcen ist ja von uns geschaffen.

Dazu kommt die muntere Unbedarftheit, mit der die Kliniken den Begriff Pollenkammer benutzen. Ein ganz kleines Bißchen historisches Bewusstsein darf ich doch erwarten, wenn jemand in Deutschland Experimente mit Menschen macht? Oder? Peinlich-peinlich!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s