Die Haselnuss als Stadtbaum

Ich wohne in der Großstadt. Der Vorteil ist, dass vor meinem Fenster kein Haselstrauch steht. Das dachte ich zumindest bis jetzt. Nun musste ich aber dazulernen: Es gibt die Hasel auch in Baumform. Und diese sogenannte Baum-Hasel wird gerne als Strassenbaum in der Stadt gepflanzt. Zum Beispiel in meiner Strasse! Es geht ihr dort gut, sie blüht üppig.
Ursprünglich stammt sie gar nicht von hier, sondern aus Südosteuropa. Ich bin ja sonst für Mulitkulturalismus, aber diesmal nicht. Die soll gefälligst dahin zurückgehen, wo sie hergekommen ist!

Nach welchen Kriterien wählt das Grünflächenamt in Berlin die Strassenbäume aus? Wäre es zuviel verlangt, auf die drei schlimmsten Allergieschleudern zu verzichten? Letztes Jahr wurden am Nachtigalplatz (sic!) sogar junge Birken gepflanzt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s