Erste Birken sind durch

Bisher war die Karte leer, auf der der Deutsche Wetterdienst das Ende der Birken- Blütezeit für 2009 dokumentiert. Seit kurzem gibt es jedoch drei Einträge: Göttingen ( 12.4.) und Stade (?) bei Hamburg (9.4., 10.4.). Es heißt:  „Meldequote 1%“.

Das deckt sich auch mit  Bennis Beobachtung, der den Anfang vom Ende in Frankfurt gesehen hat.  Allerdings ist es nicht ausgewöhnlich früh: 2008 waren die ein Prozent laut DWD schon ein paar Tage früher erreicht. Hoffen wir nur, dass das Ende diesmal genauso explosiv abläuft wie der Blütebeginn. Die Hundert Prozent traten letztes Jahr nämlich erst Anfang Mai auf. Das wäre ja noch lange hin.

Für uns beginnt gleichzeitig das Warten und Hoffen auf Regen, wie immer zu dieser Jahreszeit. Aber, Benni, ich glaube nicht, dass die Birken schneller verblühen, wenn der Regen ausbleibt. Wir kriegen nur mehr von dem Zeug ab.

Advertisements

2 Antworten

  1. Diese DWD-Statistik war aber schon letztes Jahr ne Woche hinterher. Der trau ich nich. Pollenflug-Nord liefert bessere Daten selbst für Süddeutschland. Wahrscheinlich arbeiten die noch mit Postkutschen um ihre Daten zu übertragen.

  2. Dass der DWD hinterherhinkt, liegt glaube ich daran, dass er erst bei „Meldequote 1%“ anfängt das Blühende einzutragen. Pollenflug- Nord ist natürlich in seinem eigenen Gebiet unschlagbar, weil er für die Prognose auch Birkenbeobachtung mit einbezieht. Irgendwo hab ich aber gelesen, dass er auch einen Teil seiner Daten vom DWD bezieht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s