Über die Unmöglichkeit dieses Artikels

Also die Zugriffszahlen auf diesem Blog explodieren gerade. Das war schon letztes Jahr zur SCHLIMMEN ZEIT so. Das freut mich natürlich. Ich würde jetzt gerne was nettes für all die geschundenen Körper, die sich hierher verirren schreiben. Aber leider bin ich ja selbst zur Zeit nur gequälte Kreatur und leider nicht wirklich in der Lage einen klaren Gedanken zu fassen. Deswegen bleibt mir nur festzuhalten, dass dieses Blog eine Paradoxie darstellt. Immer dann, wenn es eigentlich gebraucht würde, liegen die Autoren darnieder. Welch bittere Irronie!

Ich geh dann mal wieder duschen…

Advertisements

Eine Antwort

  1. Naja, der Sinn von Pollenblick liegt ja unter anderem darin, ungestört jammern zu können. Tu dir keinen Zwang an.

    Ja, und Durchhalte- Parolen! Das ist mit das Wichtigste!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s